Wasserpflege im Whirlpool ohne Chlor – geht das?

Hast du auch brennende Augen, Hautrötungen oder Atemnot durch den Geruch von Chlor? Dann geht es dir wie vielen Whirlpool-Besitzern. Du sehnst dich nach einer alternativen Behandlungsmethode(Whirlpool ohne Chlor) für das Wasser in deinem Aussenwhirlpool. In diesem Beitrag zeige ich dir 2 Whirlpool-Pflegeprodukte, welche sich neben der Desinfektion mit Chlor in Outdoor Whirlpools durchgesetzt haben.

Whirlpool ohne Chlor
Klares Wasser auch mit alternativen Pflegemethoden                                     Bild ©masterspas.com

 

Was du über Whirlpool-Desinfektion ohne Chlor wissen musst

In deinem Whirlpool befinden sich viele Fremdkörper. Einige sind von selbst in den Whirlpool gelangt. Dass ist die normale Verschmutzung, denn dein Whirlpool ist ja nicht luftdicht abgeschlossen. Das können Blätter, Blüten, etwas Sand oder Insekten sein.

Die anderen Verschmutzungen hat du selbst in den Whirlpool getragen. Darunter sind zum Beispiel kleine Hautschuppen, Haare, Schweiß oder Kosmetika. Manchmal können auch Rückstände von Waschmitteln aus deiner Kleidung vorhanden sein.

Diese Verschmutzungen müssen nun aus dem Whirlpool-Wasser entfernt werden. Das übernehmen sogenannte Whirlpool-Desinfektionsmittel wie Chlor, Brom, Aktivsauerstoff, UV-Geräte, Ozonatoren. Neuerdings auch alternative Wasserpflegemittel auf biologischer Basis.

Bei der Zugabe dieser Pflegemittel werden Verunreinigungen meistens verbrannt – also aus dem Wasser gelöst und vernichtet. Dabei bleiben jedoch Restprodukte bzw. Abbauprodukte übrig. Bei der Desinfektion mit Chlor sind es die sogenannten Chloramine. Diese sind auch für den Geruch verantwortlich. Weiterhin klagen viele Whirlpool-Besitzer über Hautiritationen und rote Augen. Die Chloramine sind nur durch Schockchlorung zu beseitigen.

Wie du sauberes Wasser im Whirlpool ohne Chlor bekommst

Der Weg ist das Ziel – Verunreinigungen müssen aus dem Whirlpool verbannt werden oder garnicht erst in deinen Hottub gelangen. Du könntest vorbeugend folgende Dinge tun:

  • befreie deine Umgebung von Streuchern und Bäumen
  • nimm eine Dusche, bevor du den Whirlpool nutzt
  • reinige den Filter mehrmals in der Woche
  • wechsel das Wasser regelmäßig
  • verwende keine Duftstoffe oder sonstige Aromen
  • achte immer auf einen perfekten pH-Wert(7,0 – 7,6)

Die meisten Whirlpools haben werkseitig einen Ozongenerator verbaut. Diese Ozongeräte sind für eine gewisse Grundreinigung im Outdoor Whirlpool verantwortlich. In Betrieb erzeugen Sie Ozongas, welches Schmutzpartikel im Whirlpool-Wasser verbrennt.

Vielleicht hast du beim Öffnen der Abdeckung schon einmal muffigen Geruch festgestellt. Das ist das Restprodukt Sauerstoff, welches auf der Wasseroberfläche im Whirlpool entweicht. Ozonatoren halten eine gewisse Grundreinigung im Whirlpool vor. Wird der Jacuzzi genutzt, ist eine weitere Wasserbehandlung erforderlich.


Hinweis zur Desinfektion ohne Chlor:

Alle werkseitigen verbauten Ozon- oder UV-Systeme sollten immer durch zusätzliche Desinfektionsmittel für Whirlpools unterstützt werden.

Tipps zur chlorfreien Wasserbehandlung in Outdor Whirlpools

1. Produktempfehlung

SpaBalancer – chlorfreie Wasserpflege auf biologischer Basis

Whirlpool ohne Chlor - einfache Wasserpflege
Chlorfreie Wasserpflege-Innovation – SpaBalancer © spabalancer.com

SpaBalancer ist mein erster Tipp zur einfachen Wasserpflege ohne Chlor im Whirlpool. Dieses Whirlpoolpflegemittel ist eine Innovation im Bereich der einfachen, schnellen chlorfreien Wasserdesinfektion für Outdoor Spas.

SpaBalancer kenne ich bereits seit der ersten Stunde. Auch den Initiator für die Herstellung und den Vertrieb – ein Vollprofi auf dem Whirlpool-Gebiet, der sich auch auf der chemischen Seite gut auskennt. Dieses Wassermittel ohne Chlor hat sich in den letzten Jahren trotz des Anschaffungspreises(99,-€ – Stand 03/2018) wirklich durchgesetzt.

Du kannst SpaBalancer direkt bei Amazon* bestellen.

Die Funktion von SpaBalancer:

Im Gegensatz zu anderen Desinfektionsmitteln werden hier die Schmutzpartikel nicht verbrannt, sondern einfach aus dem Wasser gefiltert und auf biologische Art eingekapselt. Die Schmutzpartikel verklumpen miteinander und werden über die Filterkartusche aus dem Whirlpoolwasser gefiltert.

Vorteile von SpaBalancer:

  1. keine Hautiritationen mehr
  2. kein unangenehmer Geruch aus Chloraminen
  3. keine roten Augen
  4. einfach direkt ins Wasser geben
  5. das Wasser bleibt weich
  6. keine Schäden an der Technik
  7. Whirlpool-Kissen und Regler werden nicht angegriffen
  8. die Lebensdauer der Abdeckung wird verlängert
  9. weniger Wasserwechsel im Jahr

Nachteile von SpaBalancer:

  1. etwas preisintensivere Lösung
  2. pH-Wert muss händisch kontrolliert und eingestellt werden
  3. wöchentliche Reinigung der Filter nötig
  4. muss in Verbindung mit „SpaBalancer UltraShock*“ angewandt werden

Die Anwendung der chlorfreien Wasserpflege ist relativ einfach. Wöchentlich SpaBalancer mit einem Messbecher direkt in den Whirlpool geben. PH-Wert prüfen und den Filter gründlich reinigen. Das bekommt jeder hin.


2. Produktempfehlung

Bayrol SpaTime Aktivsauerstoff für Whirlpools

Als Alternative zur Behandlung des Whirlpoolwasser mit SpaBalancer kann ich noch Aktivsauerstoff für Outdoor Whirlpools empfehlen. Die Firma Bayrol hat viel Erfahrung im Produktbereich Desinfektion und Pflege von Poolwasser sowie Whirlpool ohne Chlor. Bayrol bietet ein spezielles Spa-Programm an.

chlorfreie Pflege Aktivsauerstoff
Chlorfreie Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

Aktivsauerstoff ist geruchlos. Das Wasser fühlt sich angenehm weich und natürlich an. Das Pflegemittel, ebenfalls ohne Chlor, verbrennt(oxidiert) Keime, Pilze und Bakterien. Es muss 1-2mal wöchentlich direkt in den Whirlpool gegeben werden. Die Verpackungseinheit beträgt 1kg.

Vorteile von Aktivsauerstoff:

  1. geruchlos
  2. als Granulat einfach zu dosieren
  3. preiswert(ca. 25,-€ Stand 03/2018)
  4. sehr ergiebig
  5. in Kombination mit Aktivator noch wirksamer
  6. speziell für Whirlpools entwickelt

Bayrol SpaTime Aktivsauerstoff-Set direkt bei Amazon* bestellen.

Beachte bei beiden Produkten immer die Anleitung. Halte dich strikt daran, angegebene Menge auch so zu dosieren. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass chlorfreie Produkte immer etwas schwieriger einzusetzen sind. Bei Chlor ist das Ergebnis sofort zusehen. Oft auch zu riechen und manchmal zu fühlen.

Nach einigen Wochen wirst du aber ein Gefühl dafür bekommen. Am Wasser siehst du dann oft, welche Maßnahmen erforderlich sind, wenn du den Whirlpool einmal ans Limit geführt hast. Macht aber nichts, dafür hat die Poolparty Spaß gemacht.

Wasserwechsel – wenn nötig

Sollte das Wasser einmal wirklich tot sein, wechsel es. Ich habe oft Whirlpool-Besitzer erlebt, die wochenlang mit hunderten Kilo Pflegemittel Trillionen Stunden verbracht haben, ein tolles Whirlpool-Wasser zu zaubern. Spar dir die Zeit. Gib neues Wasser ins Becken und fertig.


Das solltest du bei der Nutzung deines Whirlpools ohne Chlor beachten:

  • überprüfe regelmäßig den ph-Wert(optimal 7,0-7,6)
  • reinige die Whirlpool-Filter immer gründlich, hier ein Beitrag dazu
  • stelle dir immer etwas Vorrat an Pflegemitteln bereit, jedoch nicht zu viel
  • Wasserpflegemittel nie dem Frost aussetzen
  • reinige Kissen und Abdeckung trotzdem regelmäßig


Fazit:

Wenn du wirklich etwas Probleme mit Chlor & Co hast und deinen Whirlpool deshalb nicht nutzt, steige auf Alternative Pflegemittel zu Chlor um. Der Whirlpool war teuer genug. Jeder findet das für sich passende Pflegemittel. Du brauchst auch etwas Geduld.

Mit den oben genannten Produkten hast du 2 Varianten an die Hand bekommen, die nachweislich gut funktionieren. Ich habe seit über 10 Jahren Kunden, die erfolgreich Aktivsauerstoff im Whirlpool einsetzen. Mach dich mit SpaBalancer vertraut. Dann sollten die Unannehmlichkeiten mit der Chlorunverträglichkeit der Vergangenheit angehören.

Weitere Möglichkeiten der chlorfreien Whirlpoolpflege:

Neben dem vorgenannten Whirlpool ohne Chlor Rezept gibt es noch weitere Desinfektionsmöglichkeiten. Hierbeit handelt es sich beispielsweise um Brom, Kupfer, Silberionen, Mineralien oder andere biologische chlorfreie Produkte.

Weiterhin ist die Behandlung mit Salz sehr gefragt. Die beliebten Salzwasserpools habe ich in meinem Premium-Ratgeber ausführlich behandelt.

Bleibe immer auf dem aktuellen Stand in Bezug auf Whirlpool-Wasserpflege und trage dich in meinen kostenlosen Newsletter ein: